News

  • Hamburg – are you “ready to cook“?  ...mehr
  • NEU – Elektro-Fritteuse mit elektronischer Steuerung e.Cook  ...mehr
  • „ready to cook“ – die „rockige“ Live-Kochshow mit Ralf Jakum  ...mehr

Kontakt

 

Postanschrift:
ascobloc
Gastro-Gerätebau GmbH
Grüner Weg 29
01156 Dresden

Verwaltung/Werk1
Grüner Weg 29
01156 Dresden

Tel.: 0351 4533-0
Fax: 0351 4533-433
e-mail: info@ascobloc.de

Hamburg – are you “ready to cook“?

Die „rockige“ Live-Kochshow mit Ralf Jakumeit.
Nach dem tollen Erfolg auf der Intergastra wird nun auch auf der Internorga der TV-Koch und Gründer der „Rocking Chefs“ Ralf Jakumeit bei unserer Live-Kochshow „ready to cook“ auf dem Gemeinschaftsstand von ascobloc und AlexanderSolia das Kochen „rocken“.
Der Punkrocker der deutschen Topköche wird gemeinsam mit dem Show-Koch Torsten Beyer am Sonntag und Montag ausgefallene Gerichte mit außergewöhnlichen Zutaten mit den Kochgeräten und Schneidemaschinen von ascobloc und AlexanderSolia zubereiten. Lassen Sie sich überraschen!
Als „Dessert“ und Highlight gibt es das bereits seit der Intergastra laufende Gewinnspiel für eine exklusive Küchenparty an einer ganz besonderen Location in Köln oder Dresden. Hier wird dann gemeinsam mit Ralf Jakumeit gekocht und gerockt. Ergreifen Sie die Chance auf einen unvergesslichen Abend mit kulinarischen Genüssen und toller Musik zum Abtanzen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch zur Internorga – Halle A4/Stand 201 und 203.
Hamburg – are you “ready to cook”?

www.ascobloc.de                www.alexandersolia.com

03/2018


NEU – Elektro-Fritteuse mit elektronischer Steuerung e.Cook

Fritteuse mit elektronischer Steuerung

ascobloc Gastro-Gerätebau GmbH präsentiert auf der Intergastra die neu entwickelte Elektro-Fritteuse mit der elektronischen Steuerung e.Cook.
Mittels der neuen Steuerung kann manuell, elektronisch gesteuert oder mit hinterlegten Rezepten frittiert werden. Die Steuerung erfolgt über einen Touchscreen hinter Glas in der Bedienblende. Werkseitig sind Grundrezepte hinterlegt, welche individuell anpassbar sind. Insgesamt ist eine Speicherung von bis zu 100 Rezepten möglich. Die Frittierzeit und -temperatur ist individuell einstellbar und die Becken können separat elektronisch geregelt werden.
Zur Sicherung der Qualität des verwendeten Öls über die maximale Öl-Laufzeit werden Ölwechselintervalle mittels einer Warnmeldung angezeigt. Die neu entwickelte Steuerung verfügt außerdem über eine ECO-Funktion für Temperaturabsenkung bei längerem Standby-Betrieb für eine hohe Energieeffizienz und Öl-Schonung sowie eine Fett schonende Schmelzstufe und einen Schutztemperaturbegrenzer (230 °C) als 2. Sicherungsmaßnahme nach VDE/IEC. Mit der integrierten elektronischen Hebe- und Senkvorrichtung der Frittierkörbe wird eine optimale Frittierqualität garantiert.
Im Programm „Reinigung“ können individuelle Einstellungen der Temperatur und Einwirkzeit der Reinigungsmittel vorgenommen werden. Somit ist eine effektive Reinigung je nach Verschmutzungsgrad und Reinigungsmittel möglich.
Anschauliche Piktogramme erleichtern die intuitive Bedienerführung und damit fehlerfreie Bedienung. Des Weiteren verfügt die elektronische Steuerung e.Cook über eine Schnittstelle zum Einlesen von Rezepten und Auslesen der Betriebsdaten (HACCP).

2018/02


„ready to cook“ – die „rockige“ Live-Kochshow mit Ralf Jakumeit

Wir laden Sie ein, auf der Intergastra bei unserer „rockigen“ Kochshow „ready to cook“ mit dem TV-Koch Ralf Jakumeit live dabei zu sein. Das Kochen „rocken“ kann keiner besser als Ralf Jakumeit, Gründer der „Rocking Chefs“, einer „Band“ von Köchinnen und Köchen, die kochend durch ganz Deutschland und Europa touren und für die das Kochen kein Job, sondern Berufung ist.

Der Punkrocker der deutschen Topköche wird gemeinsam mit dem Show-Koch Torsten Beyer am Montag und Dienstag Gerichte, wie zum Beispiel das „St. Pauli Fischauge“, „Datteln im Speckmantel Update“ und ein Upgrade des bereits legendären „Wolfsburgers“, mit den Kochgeräten und Schneidemaschinen von ascobloc und AlexanderSolia, zubereiten.

Als „Dessert“ und Highlight gibt es, neben den begehrten Schokoküchlein, ein Gewinnspiel für eine exclusive Küchenparty an einer außergewöhnlichen Location in Köln oder Dresden. Hier wird dann gemeinsam mit Ralf Jakumeit gekocht und gerockt. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch zur Intergastra – Halle 5/Stand 5D11 und 5E12.
Ready to cook?

2018/01


Scharf geschnitten & knackig frisch

Saladette

Machen Sie mit dem AlexanderSolia Gemüseschneider „Cutty“ G 5.1 und der Saladette von ascobloc den Salatgenuss zum Frischeerlebnis.
Ob am Salatbuffet, im Frontcooking oder in der Salatbar: frisch geschnittener Salat ist hier nicht mehr wegzudenken. Bewusste und gesunde Ernährung liegt nicht nur voll im Trend, sondern wird immer mehr zur Lebensphilosophie. Hierbei spielt Herkunft und Qualität, vor allem aber auch Zubereitung und Präsentation der Speisen eine entscheidende Rolle für den Konsumenten.
Die Idee, Zubereitung und Präsentation so transparent wie möglich zu gestalten, wurde als Gemeinschaftsprojekt von AlexanderSolia und ascobloc zunächst für Messen umgesetzt. Basis bildet eine Saladette im Sonderbau mit einer integrierten Arbeitsfläche aus schwarzem Granit „nero assoluto“ für den Gemüseschneider „Cutty“ G 5.1 von AlexanderSolia. Dieser besticht durch hohe Schneidleistung auf engstem Raum und perfekte Schnitte in vielfältigsten Anwendungsmöglichkeiten - der kompakte Küchenhelfer ab 30 bis 200 Essen täglich für Gastronomie, Hotellerie, Gemeinschaftsverpflegung, Partyservice und Diätküche. Alles, was mit dem „Cutty“ G 5.1 geschnitten, gerieben, geschnitzelt oder gewürfelt wird, kann dann auf den beidseitig angebrachten Klappdeckeln mit Schneidbrett angerichtet und weiterverarbeitet werden. Präsentiert und zur Ausgabe bereitgestellt werden die sichtbar frisch zubereiteten Salate dann in der Saladette.
Durch das anspruchsvolle Design, umgesetzt mit einer 3-seitigen Frontverkleidung aus bedrucktem und hinterleuchtetem Glas und einer Abdeckung aus schwarzem Granit, wird ebenso der „Cutty“ G 5.1 in Szene gesetzt, wie auch ein Blickfang nicht nur für Salat-Fans geschaffen. Realisierbar ist hier sowohl jedes individuelle Design auf Kundenwunsch angepasst, als auch eine Ausstattung mit Rollen für einen flexiblen Einsatz.
Mit dieser Transparenz in Zubereitung und Präsentation schaffen wir Vertrauen in die Qualität der Speisen beim Konsumenten.

Hier gehts zu unserem Produktportfolio - www.ascobloc.de

2017/03
                                                                                                                                                       


Rabatt Aktion - Pizza-Ofen TEP 208 auf Grund eines bevorstehenden Modellwechsels

Pizza-Ofen

Unser Pizza-Ofen ist nicht nur für die Zubereitung von Pizza sondern auch für Flammkuchen, Toast & Baguette sowie zum Gratinieren und Überbacken hervorragend geeignet.

Einige technische Angaben:

  • 2 Backrohre
  • Abmessungen 570 x 615 x 495 mm
  • 2 Backräume je 360 x 455 x 100 mm
  • Leistung 3,4 kW

Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer homepage im internen Bereich unter Sonderaktionen.

2016/12


Neuauflage - Prospekt Edelstahlmöbel

Als Neuauflage präsentieren wir Ihnen den Prospekt "Edelstahlmöbel" mit ausgewählten Referenz-Projekten der Firma ascobloc sowie vielen detaillierten Abbildungen zum Thema Sonderausführungen innerhalb dieser Produktgruppe. Um alle Podukte auf einen Blick vorzustellen, haben wir die ursprünglich zwei Prospekte zu einem zusammengefasst.

Unser umfassendes Portfolio im Bereich Edelstahlmöbel, von Schränken, über Tische, Borde bis hin zu Handwaschbeckenausgusskombinationen, wird in seiner ganzen Vielfalt vorgestellt. Freuen Sie sich auf aussagefähige Referenzfotos und Ausführungs-beschreibungen.

Unsere interessante und informative Broschüre für Auftragnehmer, Berater, Händler und Anwender steht Ihnen selbstverständlich auf unserer Internetpräsentation im Downloadbereich als PDF zum Download zur Verfügung.


Weitere Informationen zur Produktgruppe Edelstahlmöbel finden Sie ebenfalls auf unserer Internetpräsentation unter Großküchentechnik/Möbel/Regale.

2016/06


Neuer Gebietsverkaufsleiter - Baden Württemberg, Saarland, südliches Rheinland-Pfalz

Seit dem 01. Juni verstärkt Herr Christian Heuser das ascobloc Verkaufsteam als Gebietsverkaufsleiter für Baden-Württemberg, Saarland und südliches Rheinland-Pfalz. Er übernimmt damit das Verkaufsgebiet von Thomas Gallmayer. Der gelernte Koch und Hotelfachmann verfügt über 13 Jahre Berufserfahrung in der Gastronomie und Hotellerie als auch in der Küchenplanung sowie im Projektmanagement. Zuletzt war Christian Heuser für die Firma MEGA in Stuttgart als Küchenplaner tätig.

2016/06


Geben Sie Gas ... mit den neuen Gas-Geräten der großen Serie - Ascoline 850 - von ascobloc

Gas-Kippbratpfannen - Gas-Bratplatten - Alle Fakten auf einen Blick

  • Geräte mit bewährter Compensboden-Technologie, d. h. Kupfer-Edelstahlböden mit Antihaft-Oberfläche
  • Hervorragende Wärmeleiteigenschaften- schnelles Aufheizen, gleichmäßige Wärme-verteilung
  • Antihaft-Oberfläche; kein Anhaften des Gargutes
  • Höchste Energieeffizienz durch neue Brennertechnolgie, Regeltechnik mittels Feuerungsautomaten und optimale Abgasführung
  • Bedienkomfort bei der Einstellung der Brattemperatur zwischen 50 - 260 °C, entspricht dem eines Elektrogerätes, stabiles Temperaturverhalten
  • Senkung des CO-Gehaltes der Abgase auf unter 3% des zulässigen Wertes
  • Norm für zulässige maximale Oberflächentemperaturen an Geräteoberflächen - DIN EN 203-1 - wird erheblich unterschritten

Die neuen Gas-Kippbratpfannen

  • Sanfte, gleichmäßige motorische Kippung
  • Doppelwandiger Deckel mit Isolierwirkung
  • Neu entwickeltes Deckel-Drehgelenk - leichtgängig auch bei höheren Temperaturen

Die neuen Gas-Bratplatten

  • Bratplatten neben der Compens-Technologie auch in Spezialstahl erhältlich, Oberflächen glatt, geriffelt oder kombiniert
  • Option: Stahlbratplatte hartverchromt

Download Gas-Geräte Flyer

2016/02


Neuer Vertriebsprofi für ascobloc

Ralph van Gent verstärkt seit Anfang Juni unser Vertriebsteam im europäischen Export.
Der Vertriebsprofi ist bei ascobloc für die Akquisition von Neukunden und die Beratung von Bestandskunden in Westeuropa verantwortlich.
Im ersten Schritt wird er sich um die Intensivierung der Kundenbeziehung in den Ländern Niederlande, Belgien, Luxemburg (Benelux), später dann auch Skandinavien und Großbritannien kümmern.
Er kann bei dieser Aufgabe auf viele Jahre Berufserfahrung im Bereich der Großküchentechnik, speziell auch der ascobloc-Produktpalette zurückgreifen.
Ralph van Gent ist ebenfalls Mitarbeiter unseres Verbundunternehmens AlexanderSolia. Hier betreut er zusätzlich zum Vertriebsgebiet Westeuropa auch den Balkan.
„Mit diesem Schritt treiben wir den weiteren Ausbau der seit einigen Jahren erfolgreich begonnenen gemeinsamen Exportaktivitäten voran“, so Johannes Wilhelm, Geschäftsführer beider Firmen.

2015/06


Neue Ausgabe-Linie „Modulare Cafeteria“

Auf der diesjährigen Internorga präsentierte ascobloc  als Einführung in den Markt die neue Ausgabe-Linie „Modulare Cafeteria“


Gezeigt wurde eine kleine Auswahl, bestehend aus den Modulen mit Kühlvitrine 3xGN 1/1, mit berohrter Kühlwanne 3xGN 1/1 und mit Warmausgabe 3xGN 1/1 sowie ein Aktionscounter mit einem Einbau-Gasherd und einer Einbau-Compensbratplatte, eingelassen in eine Arbeitsplatte aus edlem Nero Assoluto und mit der futuristisch anmutenden Verkleidung Fresco Blue.

Die "Modulare Cafeteria" von ascobloc - eine Lösung, die den Anforderungen nach Mobilität und Flexibilität im Bereich Catering gerecht wird zu einem moderaten Preis, ohne auf professionelle Küchentechnik verzichten zu müssen.

Produktblatt zum Download
 
Natürlich präsentierte ascobloc auch wieder im Rahmen einer Live-Kochshow einen Show-Kochtresen mit einer Compensbratplatte, einem Induktions-Wok und einem Induktionsherd im Sonderbau.  Show-Kochblock, Ausgabetresen mit Saladette und die Panorama-Umluftkühlvitrine mit LED-Beleuchtung  bestechen durch die hinterleuchteten Glasscheiben als Verkleidungselemente sowie die dazu sich kontrastreich abhebenden Abdeckplatten in schwarzem Granit.

Selbstverständlich fehlten auch die bewährten Thermik-Serien Ascoline 700 und Ascoline 850 nicht. Innerhalb der großen Serie präsentierte ascobloc mit der neuen Gas-Grill- und Griddleplatte eines der neu entwickelten Gas-Bratgeräte. 

2015/03


ascobloc spendet die Küche für die Diospi-Suyana-Schule in Peru

ascobloc Gastro-Gerätebau GmbH stattet die Küche der Diospi-Suyana-Schule in Peru mit Küchentechnik aus.

mehr zur Spende

Es ist die zweite Spende mit der die Firma ascobloc Gastro-Gerätebau GmbH den Diospi Suyana e.V. unterstützt. 2007 hat ascobloc die Krankenhausküche des Diospi-Suyana-Hospitals ausgestattet.

Der deutsche Trägerverein Diospi Suyana wurde am 17.08.2002 in Tabarz/Thüringen gegründet. Die Mitglieder des Vereins setzen ihre medizinischen, ökonomischen, technischen und sozialen Kompetenzen ein, um den Berglandindianern Perus zu helfen.
(Quelle:www.diospi-suyana.org)

2014/09 


Monobloc Zentralherde - Die individuelle Lösung für die Profi-Küche

Als Neuauflage präsentierten wir Ihnen im August 2013 den Prospekt "Monobloc Zentralherde" mit ausgewählten Referenz-Projekten der Firma ascobloc Gastro-Gerätebau GmbH.

Zum ersten Mal wurden die Monobloc Zentralherde in ihrer ganzen Vielfalt ausführlich vorgestellt. Freuen Sie sich auf brillante Referenzfotos und aussagekräftige Ausführungs-beschreibungen dieser anspruchsvollen Produktgruppe.

Der Prospekt liegt jetzt zusätzlich zu den Sprachen Deutsch und Englisch auch in Französisch und Russisch vor.

Unsere interessante und informative Broschüre für Auftragnehmer, Berater, Händler und Anwender steht Ihnen selbstverständlich auf unserer Internetpräsentation unter Download/Prospekte ebenfalls zum Download zur Verfügung.


Weitere Informationen zur Produktgruppe Monobloc Zentralherde finden Sie auf unserer Internetpräsentation unter Großküchentechnik/Monobloc Zentralherde.

2014/08


Internorga News 2013

Auf der Internorga 2013 präsentierte die zum Unternehmensverbund gehörende Firma AlexanderSolia GmbH ihre neue Salatwasch-maschine SWA 60.
Mehr Informationen unter
www.alexandersolia.com

Franz und Johannes Wilhelm
Firmeninhaber der zum Unternehmensverbund gehörenden Firmen:
ascobloc Gastro-Gerätebau GmbH
AlexanderSolia GmbH
DEBAG Deutsche Backofenbau GmbH
Foto: Ralf Lang/GastroSpiegel

2013/03